UX&I unter den Top 5 der bekanntesten UX-Unternehmen

UX&I ist unter den bekanntesten UX-/Usability-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bereits 2020 wurde UX&I im Branchenreport der German UPA als eines der bekanntesten UX-Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gelistet. Im diesjährigen Report des Berufsverbandes kann UX&I seine Position sogar noch verbessern.

Bereits zum 15. Mal veröffentlicht der Berufsverband der deutschen Usability und User Experience Professionals, die German UPA, den jährlichen Branchenreport. Der Bericht zeigt die aktuelle Situation der Branche, Ausbildungs- und Karrierewege, Verdienstmöglichkeiten wie auch Zukunftstrends und Potenziale. Zudem untersucht die German UPA, welche Unternehmen aktuell am bekanntesten sind. Auf die Frage “Welche Unternehmen im deutschsprachigen Raum fallen Ihnen spontan ein, wenn Sie an Usability/UX denken?” wurde UX&I nun bereits an fünfter Stelle genannt. 

“Es ist eine wichtige Bestätigung für uns, dass wir mit unserer Haltung erfolgreich sind und breitflächig wahrgenommen werden. Wir arbeiten seit Jahren daran, Nutzer- bzw. Menschzentrierung nicht nur als Dienstleistung zu verstehen, sondern als unseren Purpose zu leben. Das heißt beispielsweise, dass wir unsere interne Struktur so gestalten, dass Menschen im Mittelpunkt stehen. Ich halte dieses Mindset für absolut ansteckend und für unseren größten Erfolgsfaktor”, so Tobias Schlei, Geschäftsführer bei UX&I.

Dass die ganzheitliche Menschzentrierung bei UX&I funktioniert, beweisen auch verschiedene Auszeichnungen aus diesem Jahr, z. B. das Siegel “Familienfreundliches Unternehmen” der Bertelsmann Stiftung oder die Zertifizierung als “Great Place to Work®”.

Ein Blick auf die demographische Auswertung im Report zeigt, dass UX&I bei der Berufserfahrung der Mitarbeiter*innen mit 13 Jahren weit über dem Branchendurchschnitt liegt. Bei der Geschlechterverteilung herrscht noch ein Ungleichgewicht: Bei UX&I sind 28 % Frauen und 72 % Männer angestellt, im Branchendurchschnitt sind es 47 % zu 53 %.“Wir wollen alle Grundlagen schaffen, um als Unternehmen Diversität und Gleichberechtigung zu leben.“, so Nina Souris, UX-Lead bei UX&I. “In diesem Jahr haben wir z. B. die Charta der Vielfalt unterzeichnet und uns zu deren Leitsätzen bekannt. Zugleich erarbeiten wir gerade ein Gehaltsmodell ohne Gender-Gap und Ungleichheiten. Es gibt viel zu tun und ich freu mich drauf.”

Über UX&I

UX&I bietet Beratung, Enablement und Umsetzung rund um das Thema User Experience (UX). Schwerpunkte liegen auf Deep Tech, Enterprise Software und Digitalisierung. Unser Ziel ist es, Menschen darin zu unterstützen, komplexe Technologie in den Dienst der Nutzer*innen zu stellen. Dabei vereinen wir alle relevanten Perspektiven: von Mensch, Business und Technologie.

  • Standorte: Düsseldorf (Hauptsitz), Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  • Mitarbeiter*innen: 32
  • Gründung: 2014
  • Unternehmen: u.a. zehn der fünfzehn größten deutschen Unternehmen setzen auf unsere UX-Expertise

Pressekontakt

Alina Binzer
presse@uxi.de
+49 (0) 211 868 091 41