Seit Mai 2021: artop Seminar “UX Thinking” auch online

Seit Mai 2021: artop Seminar “UX Thinking” auch online

Angepasst an die Pandemiebedingungen findet das Seminar “UX Thinking” am artop Institut nun auch remote statt. Das neue Format mit Miro und Zoom bringt einige Veränderungen mit sich – die teils auch längerfristig Schule machen könnten.

Seit 2018 bietet das artop Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin ein viertägiges Seminar zum Thema UX Thinking an. Im Zentrum des von Dr. Herbert A. Meyer (Partner bei artop) und Mathias “Hias” Wrba (Managing Director bei UX&I)  entwickelten Fortbildungskonzepts steht die menschzentrierte Produktentwicklung. Das Seminar befähigt Produktmanager*innen, Product Owner, UX Professionals und Software-Entwickler*innen, digitale Projekte in interdisziplinären Teams agil und nutzerzentriert zu planen und durchzuführen. Spielerisch und gleichzeitig ambitioniert werden Herangehensweisen vermittelt, Impulse gesetzt und auch Fragen nach dem Warum einzelner Methoden geklärt. 

Nach dem ersten remote Probelauf auf der Messe Mensch und Computer im letzten Herbst wurde das Seminar diesen Mai nun erstmals vollständig ins Virtuelle verlegt. Hias Wrba kamen dabei seine Erfahrungen aus früheren Online-Workshops zu Gute, beispielsweise bei der Auswahl der Tools. Miro diente als Seminarraum, Zoom wurde zur Videokommunikation genutzt. “Die Interaktion ist vor dem Bildschirm natürlich etwas eingeschränkter. Das muss man beachten, denn Vernetzung und voneinander lernen spielen eine große Rolle in unserem Konzept. Die Wissensvermittlung klappt dagegen genauso gut wie vor Ort. Manchmal ist man sogar produktiver, vieles geht schneller. Und man kann auf Miro besser improvisieren, besonders im Kleinen, zum Beispiel was die Methoden angeht.” so Wrba. Ähnlich sahen das die Teilnehmer*innen. Sie empfanden auch die Dokumentation als Vorteil, die ihnen im Nachhinein auf Miro zur Verfügung stand. Zusätzlich wurde das Seminar als kleine Schulung in Remote-Kollaboration gelobt.  

Auf die Frage nach dem idealen Seminarformat der Zukunft überlegt Wrba: “Ich glaube, perfekt wäre eine Halb-Halb-Mischung aus remote und vor Ort. Moment, das ist eigentlich eine gute Idee, das sollten wir mal überlegen.” Aktuell ist ein weiteres Remote-Seminar “UX Thinking” für 2022 geplant. Diesen Oktober findet die Schulung nun auch wieder als Präsenzveranstaltung statt.

Über UX&I

UX&I bietet Beratung, Enablement und Umsetzung rund um das Thema User Experience (UX). Schwerpunkte liegen auf Deep Tech, Enterprise Software und Digitalisierung. Unser Ziel ist es, Menschen darin zu unterstützen, komplexe Technologie in den Dienst der Nutzer*innen zu stellen. Dabei vereinen wir alle relevanten Perspektiven: von Mensch, Business und Technologie.

  • Standorte: Düsseldorf (Hauptsitz), München, Berlin, Hamburg
  • Mitarbeiter: 28
  • Gründung: 2014
  • Kunden: u.a. METRO Digital, Provinzial Rheinland, Instana, conrad

Pressekontakt

Alina Binzer
presse@uxi.de
+49 (0) 211 781 785-41